Fotogalerie

Messtechnik

Unsere Firma legt sehr viel Wert auf die Qualitätsicherung.

Wir können in unserem Messlabor - neben den konventionellen Messmethoden - mit dem modernsten 3D Messarm mit 7 Achsen Messvorgänge bis zu einem sphärischen Arbeitsvolumen von 2,4 m durchführen.

Es sind sowohl taktile als auch berührungslose, Laser Vermessungen möglich. Somit wird die digitalisierte Oberfläche messbar und mit dem CAD-Format vergleichbar sein, die Abweichungen können dann protokolliert werden. Mit dem verfügbaren Software kann auch Reverse Engineering (Planung aus dem Produkt) vorgenommen werden.

Zur Kontrolle der Schweißnähte kann zerstörungsfreie Werkstoffprüfung mit magnetisierbarem Pulver ausgeführt werden, mit der Risse sowie oberflächennahe Fehlstellen erkannt werden können.

Die Werkstücke können abhängig von der Oberfläche sowie der Weiterverarbeitung mit Schwarz-weiß oder Fluoreszenz Verfahren kontrolliert werden. Die Prüfmethoden werden durch unserem Materialprüfer-Fachmann mit MT2 Zertifikat vorgegeben und ausgewertet.